A A A

 

Befreiung von der Ökostrompauschale

Seit 1. Juli 2012 können sich Menschen, die bereits von der Telefongrundgebühr befreit sind, von der Ökostrompauschale befreien lassen. Das bedeutet, dass Sie die Ökostrompauschale in der Höhe von € 11,-/Jahr (inkl. Ust.) nicht zahlen brauchen. Zusätzlich sind Sie auch von jenem Teil des Ökostromförderbeitrages, der 20 Euro übersteigt, befreit.

Was ist die Ökostrompauschale?

Strom aus Wind, Biomasse und Sonnenenergie (Photovoltaik) ist teurer als Strom, der aus Gas und Kohle oder aus bestehenden großen Wasserkraftwerken gewonnen wird. Diese zusätzlichen Kosten für Ökoenergie werden zu einem Teil durch die sogenannte Ökostrompauschale und den Ökostromförderbeitrag aufgebracht. Beide Förderbeiträge sind durch die Kunden und Kundinnen zu bezahlen. Die Ökostrompauschale beträgt für Haushaltskunden 11 Euro/Jahr (inkl Ust.). Der Ökostromförderbeitrag ist variabel und wird als Zuschlag zu den Netznutzungskosten verrechnet. Bei einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh sind das rund 26 Euro/Jahr.

Wer kann mir da helfen?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialservice und der Sozialberatungsstelle Ansfelden am Stadtamt Ansfelden beraten Sie gerne dazu. Bringen Sie bei Ihrem Besuch bitte die letzte Stromrechnung und den Brief der GIS über die aktuelle Befreiung mit! Sollten Sie noch nicht befreit sein, beraten wir Sie auch gerne über diese Möglichkeiten!

Informationen online

Informieren Sie sich auch online auf den Seiten der GIS!


 

Zuständig

Team Sozialberatungsstelle Ansfelden

Pamela Pürstinger
Tel.: +43 (7229) 840-1133
Mail: sozial@ansfelden.at
EG - Zimmer 12

Elisabeth Wimmer
Tel.: +43 (7229) 840-1133
Mail: sozial@ansfelden.at
EG - Zimmer 12

Sabrina Wimmer
Tel.: +43 (7229) 840-1134
Mail: sozial@ansfelden.at
EG - Zimmer 12