A A A

 

Bewegung
Psychomotorische Entwicklung im Kindergarten

Die Welt des Kindes ist eine Welt des Spielens und der Bewegung.
Kinder handeln und denken in Bewegung.

Die Entwicklung des Kindes passiert GANZHEITLICH: FÜHLEN und DENKEN, BEWEGUNG und WAHRNEHMUNG sind untrennbar miteinander verbunden.

Der Bewegung, egal ob drinnen oder draußen, wird daher in unserem Kindergarten sehr große Bedeutung zugemessen.

Ein hohes Ausmaß an Bewegungsangeboten unterstützt und fördert das Kind in seiner physischen und psychischen Entwicklung, lässt es seinen eigenen Körper, sein individuelles Erlebnisumfeld sowie seine unmittelbare Umwelt besser kennenlernen und leichter durchschauen.

  • lustige Bewegungsspiele
  • altüberlieferte Kreisspiele
  • Bewegungsbaustelle
  • Fantasiereisen
  • Spiele mit dem Schwungtuch
  • Tänze und Singspiele
  • sowie das freischaffende Spiel im Garten

...sind ein wesentlicher Beitrag zur Entwicklung des Selbstbewusstseins, des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls;

...beugen Entwicklungsdefiziten in Bereichen der Sprache, der Konzentrationsfähigkeit, der gesamten Wahrnehmung, der Geschicklichkeit und des Sozialverhaltens vor;

...machen den Kindern so richtig SPASS!