A A A
24.01.2023 13:02 Alter: 5 days

Luftgütemessung - Gute Luft in Ansfelden bescheinigt


Von 5. November 2021 bis 24. November 2022 führte die Umwelt Prüf- und Überwachungsstelle des Landes Oberösterreich in der Stadtgemeinde Ansfelden die Luftgütemessung Ansfelden, S271 durch. Der Prüfbericht brachte ein positives Ergebnis für unsere Stadt: Die Grenz- und Zielwerte des Immissionsschutzgesetzes wurden eingehalten. Es sind per Gesetz keine weiteren Maßnahmen notwendig. Im Vergleich zu anderen oberösterreichischen Messstellen liegen die Mittelwerte für Stickstoffmonoxid und Stickstoffdioxid in Ansfelden sehr deutlich unter den Messtellen Linz- Römerberg und Enns-Kristein. Ähnlich sieht es auch bei der gröberen Feinstaubfraktion aus.

Gemeinsam mit dem neuen Umweltstadtrat Klaus Schöngruber habe ich mich heute von den Ergebnissen überzeugt.  Dass die vorgegebenen Grenzwerte bei der Luftqualität eingehalten werden, ist natürlich zu begrüßen, darüber sind wir uns beide sehr einig.  Auf jeden Fall müssen wir weiter danach trachten, dass die Luft in unserer Stadt noch besser wird. Der Verkehr wird weiterhin ein zentrales Thema in unserer Stadt bleiben und aller Voraussicht nach nicht weniger werden. Die Autobahn und die Straßen sind wichtige Lebensadern für die Versorgung. Auf der anderen Seite geht es um den Gesundheitsschutz zehntausender Menschen, deren Leben nicht stärker beeinträchtigt werden darf. Hier müssen wir gemeinsam Bund, Land und den Umlandgemeinden Lösungen finden. 

Klaus ergänzt hierzu: " Die CO2- und Feinstaubbelastung müssen wir natürlich in den kommenden Jahren noch weiter reduzieren. Das ist nicht nur gut für den Klimaschutz, sondern steigert auch die Lebensqualität für alle Menschen, die in Ansfelden leben“.