A A A
© by Volker Weihbold

Sehr geehrte Kulturschaffende und Kulturinteressierte!

Die Brucknerstadt Ansfelden verfügt über ein vielfältiges und reges Kulturangebot. Darauf sind wir mit Recht stolz. Aber auch was schon gut ist, soll noch die Chance erhalten, besser werden zu können. Bereits im Jahr 2010 wurde mit einem Kulturstrategie-Prozess ein Schritt in Richtung breiter Beteiligung an der Entwicklung der Kulturarbeit in Ansfelden unternommen. Die dabei festgelegten Ziele und deren tatsächliche Umsetzung können Sie – genauso wie das Kulturleitbild der Stadt und eine Veranstaltungsübersicht der Jahre 2013-2015 – den folgenden Seiten entnehmen.

Dieser Prozess zur Entwicklung einer Kulturstrategie fand in den Jahren 2016 und 2017 seine Fortsetzung. 

Die Bevölkerung, Vertreter/innen aus Politik, Wirtschaft, Gastronomie, Bildung, Kinderbetreuung, Pfarren, Vereine sowie aus dem Bereich der Kunst und Kultur waren von der Stadtgemeinde zur Beteiligung aufgerufen worden.

Mittels eines Fragebogens konnte die aktuelle Situation evaluiert werden. Es wurden verschiedenste Meinungen eingeholt und Ideen für die künftige kulturelle Entwicklung eingebracht. 

Die zahlreichen Fragebogen-Rückmeldungen und die Ergebnisse aus drei Workshops mit Beteiligung kulturinteressierter Personen aus den verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens wurden abschließend in einem Gesamtbericht (siehe unten) zusammengefasst. Die im Bericht festgehaltenen Prozessergebnisse sollen Anstoß sein für eine Weiterentwicklung in den nächsten Jahren und für neue kulturelle Möglichkeiten.

Sollten Sie Fragen zur Kulturentwicklungsstrategie (KuleS) haben, kontaktieren Sie uns unter kulturjugendsport@ansfelden.at.

 


Downloads:

Folder - Kulturentwicklungsstrategie Ansfelden

1. Workshop - Fotoprotokoll

2. Workshop - Fotoprotokoll

3. Workshop - Fotoprotokoll

Kules-Gesamtbericht