A A A
21.02.2018 10:14 Alter: 296 days

Neue Förderung des Bundes für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher


Mit einem Investitionszuschuss werden sowohl neue Anlagen als auch die Erweiterung bestehender Anlagen gefördert.

Mit der neuen Förderschiene werden PV-Anlagen bis zu einer Größe von 500 kWp gefördert, die ausschließlich auf oder an einem Gebäude, einer baulichen Anlage oder einer Betriebsfläche (nur bebaute oder befestigte Flächen; ausgenommen Grünflächen) errichtet werden.

Die Förderhöhe beträgt 250 Euro pro kWp. Ist die Anlage größer als 100 kWp, beträgt die Förderhöhe 200 Euro pro kWp.

Im Rahmen der ersten Bundes-Stromspeicherförderung erhalten Stromspeicher 500 Euro pro kWh Speicherkapazität. Die förderbare Größe des Stromspeichers ist dabei abhängig von der Größe der PV-Anlage, wobei die Stromspeicher eine Mindestgröße von 0,5 kWh pro kWp PV-Leistung bzw. eine Maximalgröße von 10 kWh pro kWp PV-Leistung ausmachen darf.

Im Summe sind damit PV-Anlagen mit rund 40 MWp sowie Speicherkapazitäten von gesamt 12 MWh zusätzlich förderbar.

Für weitere Informationen steht zur Verfügung der:

OÖ. Energiesparverband
Landstraße 45
4020 Linz
Tel.: 0732-7720-14386
Mail: office@esv.or.at

www.esv.or.at
www.ctc-energie.at