A A A
12.11.2019 12:13 Alter: 23 days

Information der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land zur IDR-Einführung und zum Passjahr 2020


 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden!

Im Jahr 2020 wird die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land aufgrund von Berechnungen der Österreichischen Staatsdruckerei ca. 20.000 Reisedokumente ausstellen. Das ist eine massive Steigerung im Gegensatz zu manchen Vorjahren.

Um diese Menge zu bearbeiten, ersuchen wir um Folgendes:

  • Kommen Sie zeitgerecht vor dem Ablauf Ihres Reisedokumentes in Ihre Gemeinde um einen neuen Pass zu beantragen (Achtung: Im Jahr 2020 müssen mehrere Wochen von der Antragstellung bis zur Zusendung durch die Staatsdruckerei einkalkuliert werden).
  • Wenn Sie zur Antragstellung persönlich zur Bürgerservicestelle der BH LL kommen wollen, nutzen Sie unser elektronisches Terminvergabesystem (Homepage der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land/Bürgerservice/Online-Terminvereinbarung/Terminvereinbarung nur für österreichische Führerscheine und Reisepässe)
  • Wenn Sie ohne Terminvergabe kommen, ist es empfehlenswert bereits zu Dienstbeginn (ab 07:00 Uhr) ins Haus zu kommen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.
  • Wir arbeiten mit einem Nummernvergabesystem. Wenn besonders großer Andrang herrscht und unsere Kapazitäten eine tagesaktuelle Bearbeitung nicht mehr ermöglichen, müssen wir Sie ersuchen, an einem anderen Tag wieder zu kommen.
  • Bitte beachten Sie dass Sie im Eingangsbereich einer Sicherheitskontrolle unterzogen werden.

Daher unsere Bitte: kontrollieren Sie die Laufzeit Ihres Reisedokumentes, beantragen Sie rechtzeitig – am besten gleich zu Jahresbeginn - und rechnen Sie aufgrund der hohen Zahlen längere Bearbeitungszeiten ein.

Die MitarbeiterInnen der Bürgerservicestelle der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land sind stets bemüht, all Ihre Anliegen (Übungs- und Ausbildungsfahrten, Führerschein- und Reisedokumentenausstellung, Zulassungs- und Kirchenagenden) zeitgerecht zu erledigen, allerdings können durch die hohen Fallzahlen längere Warte- und Bearbeitungszeiten nicht vermieden werden.

Wir ersuchen um Ihr Verständnis und um frühzeitiges Beantragen der gewünschten Dokumente!

Ihre Bezirkshauptmannschaft Linz-Land

 

Drei Schritte zum neuen Reisepass:

1) die Beantragung ist unabhängig vom Wohnsitz bei jeder österreichischen Passbehörde (BH oder Magistrat) möglich. Jede Person – auch Kinder – muss persönlich bei der Passbehörde erscheinen.

2) Mitzubringen: derzeitiger Reisepass und ein Passbild, das nicht älter als sechs Monate ist und den Passbild-Kriterien entspricht. Hat sich an den persönlichen Daten eine Änderung ergeben, die Heiratsurkunde, der Nachweis eines akademischen Grades, ....; bei sonstigen Änderungen vorher die Passstelle kontaktieren, um die vorzulegenden Dokumente zu eruieren Ist der Reisepass länger als 5 Jahre abgelaufen, sind zusätzlich die Geburtsurkunde, der Staatsbürgerschaftsnachweis und ggf. die Heiratsurkunde – jeweils im Original – vorzulegen.

3) Gebühren: erster Pass für Kinder bis zum zweiten Geburtstag (2 Jahre gültig) kostenfrei nach dem zweiten Geburtstag (5 Jahre gültig) 30 € ab vollendetem 12. Lebensjahr (Reisepass mit Fingerprint, 10 Jahre) 75,90 €