A A A
04.06.2019 11:47 Alter: 79 days

Auf zu attraktiven Angeboten für ältere Menschen: ASiA - Aktive Senioren in Ansfelden


Ansfelden startet Entwicklungsprozess zu attraktiven Angeboten für Bürgerinnen und Bürger ab 60+

Seit über 20 Jahren bietet Ansfelden mit den Tagesheimstätten Raum für ältere Menschen an, in denen sie sich mit anderen Menschen treffen können und ohne Konsumzwang gemeinsam die Freizeit gestalten können. Die Tagesheimstätten und die Pensionisten- und Seniorenvereine der Stadt bieten seit Jahre attraktive Angebote für die Generation 60+ an. Besonders alleinstehende Menschen finden durch die Tagesheimstätten Anschluss an die Gemeinschaft.

Attraktive Angebote für veränderte Ansprüche

Um das Angebot auch in Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger ansprechend gestalten zu können, fand am 3. Juni 2019 der Auftakt-Workshop im Entwicklungsprozess "ASiA - Aktive Seniorinnen in Ansfelden" in der Tagesheimstätte Haid statt. Ziel ist es, ein attraktives und zeitgemäßes Angebot für Seniorinnen und Senioren in Ansfelden zu schaffen. Basis dazu ist die Studie "Old But Gold", welche die Ideen der Ansfeldner Bevölkerung ab 45 Jahren in die Entwicklung einbringt. Neben den Mitgliedern des Sozialausschusses und den Seniorenbeiräten arbeiten in der Ideenschmiede auch die Fraktionsobleute der politischen Parteien im Gemeinderat sowie Expertinnen und Experten aus der Stadtverwaltung und der Fachabteilung Sozialservice & Zusammenleben mit. Begleitet wird der Prozess durch Eva Hinterleitner und Mag.a Michaela Hainzl von der Beratergruppe vor.ort.