A A A
03.04.2019 11:33 Alter: 141 days

Die Stadtgemeinde Ansfelden trauert um einen langjährigen und sehr verdienten Gemeinderat


Franz Jungmair hat am 1. April 2019 den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren. Franz Jungmair hinterlässt seine Frau Anni, zwei Töchter und einen Sohn sowie vier Enkelkinder.

Wir verlieren mit dem ehemaligen Besitzer des Maisserhofes in Fürhappen einen sehr verdienten Gemeindebürger, einen Ansfeldner aus Leib und Seele, dem bis zuletzt de Anliegen der AnsfeldnerInnen sehr am Herzen gelegen sind. Franz Jungmair genoss über Parteigrenzen hinweg großes Ansehen und zeichnete sich durch Verlässlichkeit und Handschlagqualität aus.

Franz Jungmair war seit dem 30. Oktober 1997 im Ansfeldner Gemeinderat aktiv. Er brachte sein Wissen im Bau-, Planung- und Infrastruktur ausschuss sowie im Straßenausschuss ein. Seit Herbst 2015 stand er dem Prüfungsausschuss vor. Zu seinem politischen Engagement war er bis zu seinem Tod unter anderem Mitglied der FF Ansfelden und der Ortsbauernschaft.

Wir danken Franz Jungmair für seinen unermüdlichen Einsatz und möchten der hinterbliebenen Familie unser herzliches Beileid zum Ausdruck bringen.