A A A
22.03.2019 08:49 Alter: 57 days

Wohin, wenn's zwickt? Einfach 1450 anrufen!


Scannen Sie den QR-Code und speichern Sie sich die Telefonnummer 1450 in ihr Smartphone.

Zum Arzt gehen? In die Notaufnahme schauen? Oder gleich die Rettung rufen? Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche – die telefonische Gesundheitsberatung „Wenn`s weh tut! 1450“ ist Ihr neuer Wegweiser durch das Gesundheitssystem.

Sparen Sie sich die Wartezeiten in der Notfallambulanz

Wenn mitten in der Nacht der Zahn pocht, am Sonntag der Bauch krampft oder am Feiertag ein Insektenstich anschwillt, dann weiß man oft nicht was zu tun ist. Die neue Gesundheitsnummer 1450 bietet kompetente Unterstützung an. „Manche Menschen in Ansfelden sind sich unsicher, wann sie zum Hausarzt gehen sollen, die Rettung rufen, oder wann ein Besuch in der Notfall-Ambulanz richtig ist." so Sozialstadträtin Andrea Hettich.  Mit einem Anruf bei 1450 schaffen Bürgerinnen und Bürger Klarheit. Das kann einem Wartezeiten in Ordinationen und Krankenhäusern ersparen. „Wenn’s weh tut! 1450“  hilft aber gleichermaßen dabei, gefährliche Symptome richtig zu interpretieren.

 

Ansfelden bietet Infos rund um Gesundheit in Broschüre an

"Als Bürgermeister ist es mir wichtig, dass Angebote rund um die Gesundheitsvorsorge möglichst vielen Menschen bekannt sind." stellt Bürgermeister Manfred Baumberger fest. Dazu hat die Stadt eine eigene Broschüre "Gesundbleiben in Ansfelden" entwickelt. Darin gibt’s Wissenswertes zur Telefonnummer 1450, zur Gesunden Gemeinde, zur E-Card oder auch zum Portal washabich.de. Abgerundet werden die Informationen mit Videolinks zum Fond Gesundes Österreich. Für Deutsch lernende Menschen bieten Info-Clips in Arabisch, Dari und Somali (mit deutschen Untertiteln) praktische Informationen um sich im österreichischen Gesundheitssystem gut zurecht zu finden. Das macht „Mitspielen“ (ein Grundwert der Stadt Ansfelden) einfacher und hilft allen Beteiligten.

  • Weitere Informationen zur Gesundheitsnummer 1450 unter www.1450.at