A A A
31.01.2019 08:29 Alter: 83 days

Den Horizont erweitern im Sprach-Café Ansfelden


Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt - und „durch’s Reden kommen’d Leut z’amm“. Mit dem kostenlosen Sprach-Café bietet Ansfelden seinen deutschlernenden Bürgerinnen und Bürgern in freundlicher Atmosphäre Raum und Zeit, ihre Sprachkenntnisse auszubauen. Das Angebot findet alle 2 Wochen im Ansfeldner Rathaussaal (Stadtteil Haid) statt und kann ohne Anmeldung unverbindlich besucht werden. Damit auch Eltern(-teile) mit Kind(ern) das Angebot in Anspruch nehmen können, ist für einen Kinderbetreuung gesorgt!

Deutschsprechende "Sprach-Partner & Sprach-Partnerinnen" ab 17.45 Uhr herzlich willkommen

Die Lern-Einheiten dauern dabei von 17 Uhr bis 17.45 Uhr. Ab 17.45 Uhr sind Sprach-PartnerInnen herzlich willkommen. Sprach-PartnerInnen unterstützen Deutsch-Lernende beim Erlernen der Sprache. Wo Menschen gemeinsam lernen und mit bereits gut Deutsch Sprechenden üben entstehen Kontakte untereinander. Möchten auch Sie das Projekt unterstützen? Kommen sie um 17.45 Uhr in den Rathaussaal und sprechen Sie in Kleingruppen mit den Lernenden.

Termine 2019

Das Sprachcafe findet im ersten Halbjahr 2019 zu folgenden Terminen statt:

  • 13. und 27. Februar von 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaussaal Haid
  • 13. und 27. März von von 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaussaal Haid 
  • 10. und 24. April von 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaussaal Haid 
  • 8. und 22. Mai von 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaussaal Haid 
  • 5. und 19. Juni von 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaussaal Haid 
  • 3. Juli von 17.00 bis 18.30 Uhr im Rathaussaal Haid

Das Sprach-Café Es ist kann kostenlos und ohne Anmeldung unverbindlich besucht werden. 

Ein Angebot im Rahmen von Zusammenleben in Ansfelden

Das Sprach-Café ist ein Angebot im Rahmen von Zusammenleben in Ansfelden. Es wurde von den Ansfeldner  Brücken~bauer~Innen entwickelt. Ansfelden fördert das Erlernen der deutschen Sprache mit Angeboten wie der Frühen Sprachförderung im Kindergarten oder auch dem Sommersprachcamp.

Dieser Beitrag wurde am 31. Jänner 2019 veröffentlicht.