A A A
15.01.2019 09:38 Alter: 31 days

Demenz: Informationsabende für Angehörige und Interessierte


Mit der Informationsreihe "Demenz" bietet die Stadt Ansfelden als Gesunde Gemeinde gemeinsam mit dem Verein MAS Alzheimerhilfe im Februar und März 2019 Informationen um die Eigenheiten der Krankheit, Hilfestellungen zur Kommunikation, Infos welche Hilfestellungen es bei der Erkrankung gibt und welche Beschäftigungsmöglichkeiten sich anbieten. Von den Informationen profitieren nicht nur aktuell pflegende Angehörige, auch interessierte Kinder von Eltern im fortgeschrittenen Alter können ihr Wissen hier erweitern.

Rund 130.000 Menschen leiden in Österreich an einer Demenz-Erkrankung. Das verändert vieles im Leben. Die Patienten und ihre Angehörigen stellt das vor Unsicherheiten und neue Herausforderungen.

Kostenlose Informationsabende in Ansfelden

Die Infoabende sind für die Teilnehmenden kostenlos. Sie finden ab Mi, 20. Februar 2019 an vier aufeinander folgenden Mittwochen (20. und 27. Februar, 6. und 13. März) in der Tagesheimstätte Ansfelden statt. Beginn ist um 17.30 Uhr, Ende gegen 19.30 Uhr. Bitte um Anmeldung bei Pamela Pürstinger, sozial@ansfelden.at oder 07229/840-231.

Betreuungsgruppe als Service für Pflegende

SERVICE FÜR PFLEGENDE: Bei Bedarf wird paralell eine Betreuungsgruppe angeboten, so dass auch die von der Krankheit betroffene Personen zu dem Termin mitgenommen werden können. Für die Teilnahme an der Betreuungsgruppe bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an der Betreuuugsgruppe beträgt € 5.