A A A
15.11.2018 15:12 Alter: 25 days

Lern:Treff und Ringen:Training in Ansfelden - Start am 6. Dezember


Mit dem neuen Ansfeldner Angebot „Lern:Treff & Ringen:Training“ vereint die Stadt Fitness für Hirn & Körper und setzt dabei einen weiteren starken Impuls für ein gutes Zusammenleben. Der Lern:Treff startet ab Do, 6. Dezember 2018 (15.30 Uhr bis 17.00) im Rathaussaal Haid, das Ringen:Training bald darauf.

Fitness für Hirn & Körper

Der Lern:Treff unterstützt Kinder & Jugendliche vor allem bei schulischen Herausforderungen Ausgebildete Pädagogen und Pädagoginnen helfen bei der Erledigung der Hausausaufgaben, bei Prüfungsvorbereitungen oder der Vorbereitung von Referaten.

Danach ist beim Ringen:Training Bewegung angesagt. Umar Chekarbiev ist ausgebildeter und erfolgreicher Profi-Trainer im Freistil-Ringen und eine anerkannte Persönlichkeit in der Szene. Insbesondere in der tschetschenischen Community ist er weithin bekannt und genießt einen hervorragenden Ruf als Trainer und Vorbild.

Ein Angebot der Stadt an alle Ansfeldner Kinder & Jugendlichen

Sowohl der Lern:Treff wie auch das Ringen:Training ist für alle Kinder und Jugendliche der Stadtgemeinde Ansfelden kostenlos. Es ist sowohl für Mädchen wie auch Burschen offen zugänglich.

Finanziert durch das Land OÖ für gutes Zusammenleben in der Stadt

Dieses Projekt ist ein Beitrag der Stadt Ansfelden zur Integrationsoffensive II des Landes OÖ (Integrationslandesrat Rudi Anschober, Integrationsstelle OÖ) und wird vom Land unterstützt und finanziert. Es ist eine von zahlreichen Maßnahmen im Rahmen des Prozesses „Zusammenleben in Ansfelden“.

  • Ein Angebot im Ansfeldner Stadtteil Haid; 2 x wöchentlich: Dienstag und Donnerstag im Rathaussaal (Hauptplatz Haid)
  • 15.30 – 17 Uhr: Lerntreff (begleitet durch Mitarbeiter/in Jugendarbeit und  pädagogische Mitarbeiter/in des IIP)
  • 17.30 Uhr bis 19 Uhr: Ringer-Training mit Umar Chekarbiev
  • 1 x monatlich: Elterncafé
  • ab Di, 4. Dezember, 15.30 Uhr: Lern-Treff im Rathaussaal