A A A
06.11.2018 11:18 Alter: 10 days

„Bruckner 200“


Fotocredit: Andreas H. Bitesnich

Vom 8. bis 22. November 2018 präsentiert der Brucknerbund Ansfelden gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Ansfelden und dem Anton Bruckner Centrum erstmalig die Konzertreihe "Bruckner 200", die im Hinblick auf den im Jahr 2024 stattfindenden 200. Geburtstag des Ansfeldner Meisters jedes Jahr verschiedene musikalische Aspekte rund um den berühmtesten Ansfeldner Sohn beleuchten soll.

Der Auftakt steht heuer unter dem Motto: "Bruckner und seine Wurzeln". Präsentiert werden dabei neben Musik von Anton Bruckner auch Werke von seinen Lehrern bzw. auch seiner geistigen musikalischen Wegbereiter.

Den Auftakt macht am Donnerstag, 8. November um 20 Uhr das "Quartetto serioso", ein in Oberösterreich beheimatetes Streichquartett bestehhend aus hervorragenden heimischen Interpreten (teilweise Professoren an der Anton Bruckner-Privatuniversität) Eine Woche später, am 15. November, ebenfalls um 20 Uhr laden wir zu einem Künstlergespräch mit dem ehemaligen GMD und Chefdirigenten des Brucknerorchester Linz, Dennis Russell Davies. Den Abschluss bildet am 22. November um 20 Uhr ein Konzert des preisgekrönten, jungen Tiroler Blechbläserquintetts "R.E.T. Chamber Brass Quintett".

Abgerundet werden diese Veranstaltungen von zwei musikalischen Sonntag-Vormittagen, am Sonntag, 11. November wird der Brucknerbund für die musikalische Gestaltung der heiligen Messe in der Pfarrkirche verantwortlich zeichnen, im Anschluß daran laden wir zum Frühschoppen in den Pfarrhof Ansfelden mit den "Ansfeldner Tanzlgeigern" Am Sonntag, 18. November um 11 Uhr laden junge Preisträger des Landeswettbewerbs "Prima la musica" in die LMS Haid/Ansfelden, um dort ihr Können zu präsentieren.

Für Mitglieder des Brucknerbund Ansfelden gibt es ermäßigten Eintritt! Beitrittserklärungen für die Mitgliedschaft beim Brucknerbund Ansfelden finden sie auf der Homepage www.brucknerbund-ansfelden.at

Nähere Informationen über "Bruckner 200", die Ausführenden und Kartenvorverkauf erhalten Sie auf www.brucknerbund-ansfelden.at. Das Programm finden Sie hier!